Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Obwohl Gioanna Kranz ihr Coiffeur-Geschäft "Salon Haarkranz" schliessen musste, bleibt die Liechtensteinerin optimistisch. Bald will sie wieder mit Leidenschaft Haare schneiden. (Foto: Michael Zanghellini)
Coronavirus
Liechtenstein|25.03.2020 (Aktualisiert am 25.03.20 12:07)

Kleinunternehmer kämpfen um ihre Existenz

SCHAAN - Seit etwas mehr als einer Woche steht Liechtenstein quasi still. Nur wenige Geschäfte dürfen noch öffnen. Dass sie von heute auf morgen schliessen mussten, trifft viele
Kleinunternehmen hart.

Obwohl Gioanna Kranz ihr Coiffeur-Geschäft "Salon Haarkranz" schliessen musste, bleibt die Liechtensteinerin optimistisch. Bald will sie wieder mit Leidenschaft Haare schneiden. (Foto: Michael Zanghellini)

SCHAAN - Seit etwas mehr als einer Woche steht Liechtenstein quasi still. Nur wenige Geschäfte dürfen noch öffnen. Dass sie von heute auf morgen schliessen mussten, trifft viele
Kleinunternehmen hart.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 7 Absätze und 1029 Worte in diesem Plus-Artikel.
(um)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|gestern 17:54 (Aktualisiert gestern 18:02)
Landespolizei: "Einhaltung der Regeln verschlechtert sich"
Volksblatt Werbung