Für LSV-Präsident Alexander Ospelt war die Ski-WM in St. Moritz ein unvergessliches Erlebnis. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|26.03.2020 (Aktualisiert am 26.03.20 10:51)

«Der Spitzensport verlangt unheimlich viel»

SCHAAN - Nachvollziehen kann Alexander Ospelt, Präsident des Liechtensteiner Skiverbandes (LSV), den Rücktritt von Tina Weirathter. Überrascht war er, als die endgültige Entscheidung fiel, dann aber doch. Vor allem auch, nachdem die Saison ja so abrupt beendet war.

Für LSV-Präsident Alexander Ospelt war die Ski-WM in St. Moritz ein unvergessliches Erlebnis. (Foto: MZ)

SCHAAN - Nachvollziehen kann Alexander Ospelt, Präsident des Liechtensteiner Skiverbandes (LSV), den Rücktritt von Tina Weirathter. Überrascht war er, als die endgültige Entscheidung fiel, dann aber doch. Vor allem auch, nachdem die Saison ja so abrupt beendet war.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 8 Absätze und 994 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|25.03.2020
Das berichtete das «Volksblatt» vor ...
Volksblatt Werbung