Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Heimspiele, wie jenes Gegen Chiasso Mitte Februar, wird es in nächster Zeit keine geben. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|13.03.2020 (Aktualisiert am 13.03.20 19:46)

Lange Pause für Vaduz

VADUZ - Der Meisterschaftsbetrieb in der Super- und Challenge League wird frühestens im Mai aufgenommen. Wie die Swiss Football League bekannt gab ruht der Ball bis am 30. April 2020 - die Zwangspause für den FC Vaduz wird also nochmal verlängert.

Heimspiele, wie jenes Gegen Chiasso Mitte Februar, wird es in nächster Zeit keine geben. (Foto: MZ)

VADUZ - Der Meisterschaftsbetrieb in der Super- und Challenge League wird frühestens im Mai aufgenommen. Wie die Swiss Football League bekannt gab ruht der Ball bis am 30. April 2020 - die Zwangspause für den FC Vaduz wird also nochmal verlängert.

Die Mitteilung der SFV:

Die Swiss Football League setzt den Spielbetrieb in der Raiffeisen Super League und in der Brack.ch Challenge League bis am 30. April 2020 aus. Klares Ziel ist es jedoch weiterhin, die Saison bis zum Sommer zu Ende zu spielen. Der SFV hat seinen Entscheid im Einklang mit der allgemeinen Strategie der Schweiz und nach Rücksprache mit dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) gefällt.

Fussball gilt gemäss Einschätzung der Gesundheitsbehörde und der Epidemiologen als eine Mannschaftssportart mit erhöhter Ansteckungsgefahr. Aufgrund der Einschätzungen des BAG empfiehlt der SFV den Vereinen, jedenfalls im Amateurbereich, auch den Trainingsbetrieb vorläufig bis auf Weiteres einzustellen.

SFV-Zentralpräsident Dominique Blanc erklärt, dass aussergewöhnliche Situationen aussergewöhnliche Massnahmen erfordern. „Damit tragen wir der allgemeinen Entwicklung Rechnung und wollen zugleich als grosser Sportverband der Schweiz der gesamtgesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden. Es ist ein Entscheid im Sinne der Gesellschaft und der Gesundheit aller Menschen in unserem Land.“

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|11.03.2020 (Aktualisiert am 11.03.20 17:12)
Lüchinger bleibt beim FCV
Volksblatt Werbung