Manuel Sutter ist der beste FCV-Torschütze der laufenden Challenge-League-Saison. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|15.02.2020

Vaduz will Serie weiter ausbauen

VADUZ - Wohl noch nie in dieser Saison ging der FC Vaduz als so grosser Favorit in ein Challenge-League-Spiel wie gegen Chiasso (Sonntag, 15 Uhr, Liveticker auf «www.volksblatt.li»). Die Mannschaft von Mario Frick (45) hat einen Lauf, gewann als einzige alle bisherigen drei Spiele der Rückrunde. Chiasso dagegen holte nur drei Zähler aus den letzten sieben Spielen, ist abgeschlagen Tabellenletzter.

Manuel Sutter ist der beste FCV-Torschütze der laufenden Challenge-League-Saison. (Foto: MZ)

VADUZ - Wohl noch nie in dieser Saison ging der FC Vaduz als so grosser Favorit in ein Challenge-League-Spiel wie gegen Chiasso (Sonntag, 15 Uhr, Liveticker auf «www.volksblatt.li»). Die Mannschaft von Mario Frick (45) hat einen Lauf, gewann als einzige alle bisherigen drei Spiele der Rückrunde. Chiasso dagegen holte nur drei Zähler aus den letzten sieben Spielen, ist abgeschlagen Tabellenletzter.

Zudem spricht für Vaduz eine fast schon unheimliche Serie. Denn gegen Chiasso gab es zuletzt 14 Spiele ohne Niederlage, das einzige Remis dabei gab es in Chiasso Ende August beim 2:2. Der Spieler, der Vaduz damals den Punkt rettete, ist Manuel Sutter (28). In der Nachspielzeit köpfte er den späten Ausgleich. Ein im Nachhinein extrem wichtiges Tor. Denn bei Vaduz lief es zu Saisonbeginn überhaupt nicht, man dümpelte am Tabellenende herum. «Genau darum war das Tor von mir damals so wichtig. Da es in dieser schlechten Phase von uns war. Der Punkt hat uns Moral gegeben», erinnert sich der FCV-Toptorschütze (sieben Treffer) der laufenden Saison an das Spiel, das auch die FCV-Serie von ungeschlagenen Spielen gegen die Tessiner rettete. Davor gab es zwölf Siege in Serie, danach folgte der 4:2-Heimdreier im Dezember.

Jetzt soll der nächste Sieg gegen das Schlusslicht eingefahren und der 2. Platz weiter verteidigt werden. «Klar, wir haben uns jetzt den 2. Platz geholt – und den wollen wir auch verteidigen. Deswegen wollen wir die drei Punkte gegen Chiasso holen.»

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 9 Absätze und 520 Worte in diesem Plus-Artikel.
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|11.02.2020 (Aktualisiert am 12.02.20 09:38)
Der FCV grüsst von Platz 2 - Das sind die Gründe