Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Bildungsministerin Dominique Hasler. (Foto: MZ)
Coronavirus
Liechtenstein|23.03.2020 (Aktualisiert am 23.03.20 19:58)

Nach Schulschliessungen: Regierung informiert über Fernunterricht

VADUZ - Für Dienstag um 17 Uhr ist bereits die nächste Pressekonferenz der Regierung in Sachen Coronavirus angekündigt. Bildungsministerin Dominique Hasler wird nach den Schulschliessungen vor einer Woche über den derzeit laufenden Fernunterricht informieren.

Bildungsministerin Dominique Hasler. (Foto: MZ)

VADUZ - Für Dienstag um 17 Uhr ist bereits die nächste Pressekonferenz der Regierung in Sachen Coronavirus angekündigt. Bildungsministerin Dominique Hasler wird nach den Schulschliessungen vor einer Woche über den derzeit laufenden Fernunterricht informieren.

Seit vergangenem Montag sind in Liechtenstein die Schulen geschlossen. Das Ziel dieser Massnahme ist es laut Regierung, die Gesundheit gefährdeter Menschen durch solidarisches Verhalten zu schützen. Die Schulschliessung würden aber nicht die Einstellung des Bildungsbetriebs bedeuten, sondern dessen Verlagerung aus dem Schulhaus in die Wohnungen der Schülerinnen und Schüler. Der Fernunterricht werde dabei in vielfältiger Form organisiert, was von allen Beteiligten grossen Einsatz, viel Flexibilität und Kreativität verlange. In einer Pressekonferenz, die morgen um 17 Uhr stattfindet, wird Regierungsrätin Dominique Hasler über die aktuellen Entwicklungen im Bildungsbereich informieren.

(ikr/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|23.03.2020 (Aktualisiert am 25.03.20 08:53)
Hoffen auf die Immunität
Volksblatt Werbung